Mini Hanmadang – Rückblick

Gerade noch rechtzeitig vor der abermaligen Verschärfung der Corona-Regeln konnte das Mini Hanmadang am 19. September durchgeführt werden. Teilnehmer aus drei Vereinen (Mudokwan, Tangun Tulln und You’s Taekwondo Horn) traten zu den Wettbewerben an.

Das Team von Tangun Tulln erreichte mit 10 x Gold, 10 x Silber und 6 x Bronze den ersten Platz in der Mannschaftswertung vor Mudokwan mit 10 x Gold, 7 x Silber und 7 x Bronze und You’s Taekwondo Horn mit 4 x Gold und 1 x Silber.

Es gab Wettkämpfer in den Kategorien Standard Poomsae, Kraftbruchtests (Handkante/Faust und Yopchagi/Duitchagi) sowie Rekordbruchtests (Hochsprung- und Weitsprung-Kick). Für die Kinder gab es außerdem virtuelle Bruchtestwettbewerbe auf elektronische Schlagpolster und einen Kick-Wettbewerb auf den elektronischen Sandsack.

Zusätzlich zu Medaillen und dem Siegerpokal wurden auch noch Atemschutzmasken, Desinfektionsmittel und medizinische Schutzoveralls verteilt. Als Draufgabe erhielten die Teamleiter jeweils eine Flasche Corona Extra Bier.

Alle Teilnehmer hatten viel Spaß und waren mit Begeisterung bei den Wettbewerben dabei. Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, ein kleines Stück Normalität zu bewahren. In diesem Herbst wird es voraussichtlich ja keine Möglichkeit geben, an Taekwondo Turnieren teilzunehmen. Wir hoffen daher auf das nächste Jahr, wo ein großes internationales Hanmadang Festival in Österreich geplant ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.